CDU Windeck
CDU
04:11 Uhr | 20.09.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
Kontakt
Drucken

31 Jahre CDU-Frauen-Union in der Gemeinde Windeck
25 Jahre CDU-Kleiderstube in Windeck-Dattenfeld

Die CDU-Frauen-Union Windeck engagiert sich unter dem Motto „Stark für Andere“ insbesondere im sozialen Bereich und versucht zu helfen, wo Hilfe am nötigsten ist. Mit den Einnahmen, die in der CDU-Kleiderstube in Dattenfeld mit dem Verkauf von Secondhandkleidung erarbeitet werden, ist es möglich, dass wir uns in der Gemeinde Windeck für soziale Projekte und für Familien einsetzen können.  Regelmäßig spenden wir an alle Jugendgruppen in Windeck. Seit vielen Jahren unterstützen wir finanziell und personell die „Ferien(s)passaktion“ der Gemeinde Windeck und Kinderferienfreizeiten. Wir spenden auch an verschiedene Hilfsorganisationen, zum Beispiel die „Windecker Tafel“ (monatlich), den ökumenischen ambulanten Hospizdienst Windeck/Eitorf e.V., den ambulanten Kinderhospizdienst Rhein-Sieg sowie die Palliativstation des Waldbröler Krankenhauses. Es würde zu weit führen, alle Projekte aufzuzählen.

Die FU besucht im Seniorenzentrum „St. Josef“ die Heimbewohner zu ihren Geburtstagen mit einem kleinen Geschenk, finanziert aus den Einnahmen der Kleiderstube. Ein besonderes Anliegen  der FU ist es seit 31 Jahren, für die behinderten Kinder/Jugendlichen aus der Gemeinde Windeck, deren Eltern und Geschwister ein Sommerfest und eine Weihnachtsfeier zu gestalten.

Sämtliche Einnahmen der Kleiderstube müssen für soziale Projekte, die in der Satzung des „Sozialen Arbeitskreises e.V., verankert sind, ausgegeben werden. Mit dieser sozialen Arbeit, die aus den Einnahmen der Kleiderstube in Dattenfeld finanziert wird, leistet die FU einen wichtigen Beitrag in der Gemeinde Windeck.

Natürlich ist die FU Windeck auch politisch aktiv. So haben wir uns für mehr „Polizeipräsenz in Windeck“ sowie für „einheitliche Mindestqualitätsstandards in der Kindertagespflege“ stark gemacht, Veranstaltungen zur „Schulpolitik“ und zur „Integration ausländischer Mitbürger“ durchgeführt, sowie Unterschriften für den „Erhalt der christlichen Werte in der EU-Verfassung“ gesammelt und der Europaabgeordneten überreicht. Im vergangenen Jahr bot die FU eine Veranstaltung zum neuen Erbschaftssteuerrecht mit der Bundestagsabgeordneten Frau Winkelmeier-Becker an.

Aber auch in unpolitischen Themenfeldern engagieren wir uns. Zum Beispiel  haben wir zusammen mit dem ADAC und dem Autohaus Garing & Fritz einen kostenlosen „ADAC-Pannenkursus für Frauen“ angeboten, einen Vortragsabend zum Thema „Ernährungsberatung“, einen „Erste-Hilfe-Kursus für Frauen“ sowie eine „Schulranzenaktion für bedürftige Kinder“ durchgeführt.

Schließlich kommt auch der Spaßfaktor bei der Frauen-Union  nicht zu kurz. Wir bieten unseren Mitgliedern und den Frauen aus der Gemeinde regelmäßig Ausflüge an, zum Beispiel ZDF-Fernsehgarten, WDR Köln, Europaparlament in Brüssel/Straßburg. Im Frühjahr werden wir wieder den Landtag in Düsseldorf besuchen.

Die Wünsche der FU Windeck für die Zukunft sind:

Um diese Arbeit auch weiterhin so gestalten zu können, brauchen wir mehr junge Frauen, die sich engagieren -  auch ohne CDU-Mitgliedschaft.

Unser Appell: helfen Sie helfen!

Haben Sie Fragen oder Anregungen, so wenden Sie sich bitte an:

Irene Hargarten
Zum Höhenberg 14
51570 Windeck

Tel.:    02292 2671
Mail:    Irene_Hargarten@web.de

 

Impressionen
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
   
0.20 sec. | 7777 Visits