Übergabe der Kreisspende 2018 aller CDU-Kleiderstuben im Rhein-Sieg-Kreis an die beiden Frauenhäuser im Rhein-Sieg in Höhe von 3.300,-- €

29.10.2018

Einmal im Jahr organisiert die Frauen-Union Rhein-Sieg eine gemeinsame Spende aller CDU-Kleiderstuben im Rhein-Sieg-Kreis. Die Kleiderstuben sind eingetragene gemeinnützige Vereine. Alle Mitarbeiterinnen arbeiten ehrenamtlich. Die erarbeiteten Einnahmen aus dem Verkauf von Secondhandkleidung müssen für soziale Zwecke ausgegeben werden. Von ihren Einnahmen konnten die CDU-Kleiderstuben im Rhein-Sieg-Kreis auch in diesem Jahr eine gemeinsame Spende in Höhe von 3.300,-- €, aufgeteilt an

das Frauenhaus „Frauen helfen Frauen Troisdorf/Much e.V.“ (1.650,-- €) und an das Frauenhaus des Rhein-Sieg-Kreises (1.650,-- €), überreichen. Die FU-Kreisvorsitzende, Monika Grünewald und Irene Hargarten, bedankten sich bei den anwesenden Kleiderstubenmitarbeiterinnen. Sie freuten sich, dass die CDU-Kleiderstuben im Rhein-Sieg-Kreis auch in diesem Jahr wieder hohe Beträge gespendet haben, so dass ein Betrag in Höhe von 3.300,-- € zusammen gekommen ist. In den vergangenen Jahren konnten schon viele Organisationen im Rhein-Sieg-Kreis mit der gemeinsamen Kreisspende unterstützt werden, zum Beispiel: - Lebenshilfe für ambulantes und betreutes Wohnen - Kinderklinik in St. Augustin - Telefonseelsorge Bonn/Rhein-Sieg, - Sozialdienst kath. Frauen e.V. für das Projekt „Häusliche Gewalt“, - Förderschule des Rhein-Sieg-Kreises für emotionale und soziale Entwicklung, - Kath. Verein für soziale Dienste im Rhein-Sieg-Kreis e.V. (SKM) für die Tafeln, - das Projekt „unBehindert miteinander leben e.V.“, - Förderverein integratives Wohnen in Niederkassel e.V. - Dr. Ilse Ehmann-Stiftung und viele andere soziale Projekte, die für den gesamten Rhein-Sieg-Kreis zuständig sind. Außerdem unterstützen die CDU-Kleiderstuben auch viele soziale Projekte in ihren Städten oder Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis. Sie sind aus dem sozialen Netzwerk in den Gemeinden nicht mehr wegzudenken. Diese Arbeit leisten die CDU-Kleiderstuben schon 35/40 Jahre. Man kann sich vorstellen, dass in diesen Jahren hohe Summen zusammen gekommen sind, mit denen viele gemeinnützige Institutionen unterstützt werden konnten! Gez. Irene Hargarten