„Rettungswesen in der Gemeinde ist lebenswichtig“

Mathias Welteroth stellt sich vor

12.08.2020 | Mathias Welteroth | Gerressen

 Ihr Kandidat am 13.09.

Mathias tritt zum ersten Mal als Kandidat für den Windecker Rat an. Er möchte sich für Windeck und um seinen Wahlkreis, der die Ortschaften der Herchener Höhe, Röcklingen und Hoppengarten umfasst, einsetzen. Für die CDU ist er schon einige Jahre als stv. Vorsitzender und auch als sachkundiger Bürger aktiv. 

Der Ingenieur für Automatisierungstechnik kümmert sich trotz vieler beruflicher Termine um die örtlichen Vereine, weil ihm das Gemeinschaftsleben in den Ortschaften wichtig ist. Er ist Vater von zwei Söhnen, wohnt in Gerressen und hilft in seiner Dorfgemeinschaft mit. Ebenso ist er seit seiner Jugend Mitglied beim SV Höhe, zuletzt auch dort im Vorstand tätig.

In der Session 2008/09 führten seine Frau Astrid und er die örtlichen Karnevalisten der KG Herchen als Prinzenpaar durch die 5. Jahreszeit und er organisierte lange Jahre die Rathauserstürmung in Rosbach, die allmählich zur Tradition geworden ist.  

Als Mitglied der Feuerwehr Herchen weiß Mathias, wie lebenswichtig ein gutes Rettungswesen in der Gemeinde ist. Daher sind für ihn regelmäßige Blutspenden beim DRK Pflicht. „Das Gemeinschaftsleben vor Ort ist sehr wichtig und stärkt den Zusammenhalt der Menschen“, so Mathias. Wenn er dann mal Zeit und Ruhe für sich gewinnen will, setzt er sich mal gerne auf sein Rad und erkundet die schöne Gegend.