„Über Radwege und die Fahrradbrücke Dreisel-Schladern müssen wir in Kürze erneut reden“

Frank Steiniger stellt sich vor

12.08.2020 | Frank Steiniger | Helpenstell

 Ihr Kandidat am 13.09.

Frank gehört bereits 20 Jahre dem Rat an und kandidiert für Helpenstell, Dreisel und im sich anschließenden Teil von Dattenfeld. Nicht nur durch seinen Beruf als Steuerberater kennt er sich gut mit Zahlen und wirtschaftlichen Zusammenhängen aus, auch in der Politik ist der CDU-Fraktionsvorsitzende haushaltspolitischer Sprecher. 


„Wichtig für Windeck ist eine stabile Haushaltspolitik“, sagt er.

Was Nachhaltigkeit und Naturschutz anbelangt, fängt er im eigenen Garten an. „Wer Obstbäume anpflanzt und hier und da ein paar Wildblumen aussäht, tut einiges für den Arten- und Klimaschutz“, sagt er. Er ist der Meinung, dass die Verhinderung der Fahrradbrücke zwischen Dreisel und Schladern ein wichtiges Klimaschutzziel behindert. „Viele Menschen in meinem Wahlkreis nutzen den Zug von Schladern zur Arbeit, können diesen aber nur angemessen mit dem Auto erreichen. „Darüber wird in Kürze erneut zu reden sein“, betont Frank ein wichtiges Ziel der kommenden Legislaturperiode. 

Mit seiner Frau Stefanie und seinen beiden erwachsenen Kindern lebt er in Helpenstell. Sport und Musik sind seine Hobbies, die er regelmäßig pflegt und er kocht gerne. Die im Haushalt lebenden Katzen mögen ebenfalls seinen Hang zu großzügigen Portionen.