Die Burg Dattenfeld quoll über

Kleiderspendenaktion der CDU-Frauenunion Windeck und der CDU-Kleiderstube Dattenfeld

10.04.2022, 13:01 Uhr | Nicole Fasswald | Dattenfeld

 Die Spendenbereitschaft war mehr als gross

 

 

 Nach unserem Aufruf: 

Kleidung für die geflüchteten Gäste aus der Ukraine an das Gemeinschaftsprojekt der CDU-Frauenunion Windeck und der CDU-Kleiderstube zu spenden. War die Spendenbereitschaft mehr als groß. An unserem ersten Annahmetag Mittwoch den 06.04.2022 haben wir bereits so viele schöne Kleidungsstücke erhalten, dass die von Herrn Axel Schönfelder bereitgestellten Räume der „Burg Dattenfeld“ überquollen. 

Die Spenden wurden direkt von unseren Damen der Frauenunion und einem Teil der Kleiderstubenmitarbeiterinnen liebevoll gefaltet und nach Geschlecht und Größen sortiert. 

Am Samstag den 10.04.2022 wurden dann die gespendeten Kleidungsstücke auf der Terrasse des „verwunschenen“ Gartens der „Burg Dattenfeld“ für die ukrainischen Gäste angeboten. Der Burgherr Herr Axel Schönfelder hatte sogar warme und kalte Getränke sowie belegte Brötchen bereitgestellt. 

Ab zehn Uhr kamen dann, viele ukrainische Frauen und Männer und freuten sich über das Angebot. Wir mussten sie jedoch animieren reichlich zu nehmen, da die Damen und Herren sehr zurückhaltend (fast beschämt) waren. Dank der Hilfe von Frau Sirch, die sich sofort nach unserem Aufruf, als Übersetzerin bereit erklärte, wurde sogar die Sprachbarriere überwunden. 

Es stellte sich heraus, dass die Ukrainer froh waren auch noch andere Landsleute zu sehen und mit ihnen zu sprechen. So wurde sich rege ausgetauscht. 

Der Tag gestaltete sich als rundum gelungen und wir hoffen, dass unser Angebot jeden Samstag einen Basar, für die ukrainischen Gäste zu veranstalten, auch weiterhin so gut angenommen wird. 

Bedanken möchten wir uns: 

Für die bereitgestellte kostenlose Lokalität und die gespendeten Getränke und belegten Brötchen Herrn Axel Schönfelder

Bei Frau Sirch als Übersetzerin und 

der treuen „Burg Seele“ Herrn Stefan Stöcker, der uns bei allem mit seiner Hilfe schwer unterstützt hat. 

Aber der größte Dank geht an unsere vielen Spender und Spenderinnen, die durch ihre Kleiderspenden diese Aktion erst möglich machten. 

Vielen, vielen Dank. 

Gez. 

Nicole Fasswald 

(1. Vorsitzende der CDU-Frauenunion) 

und Nicole Reinartz 

(1. Vorsitzende der CDU-Kleiderstube) 

Bitte spenden Sie im Moment mittwochs keine Kleidung mehr, da wir zur Zeit Platzmangel haben.